Veranstaltungen


Erste Plattform Gesundheit — Katalysatoren der Gesundheitsregion (Rückblick)

Freiburg — Mit der Plattform Gesundheit schafft die Hauptstadtregion Schweiz einen Treffpunkt, an dem sich die wichtigsten Akteure des Gesundheitswesens regelmässig austauschen können. Ziel ist der Aufbau eines innovativen Netzwerkes, um die regionale Gesundheitsbranche bestmöglich national und international zu positionieren.

Die Hauptstadtregion Schweiz ist Standort einer Vielzahl von Akteuren des Gesundheitswesens: von Forschung und Entwicklung über Industrie und Ausbildung bis zur medizinischen Anwendung sowie von Verbänden und der Regulierungsbehörden. Die Plattform Gesundheit schafft die Hauptstadtregion Schweiz richtet sich an einen breiten Adressatenkreis aus Forschung, Industrie, medizinischer Anwendung sowie Politik und Verwaltung. An jeder Plattform erhält eine Akteursgruppe die Gelegenheit, sich vorzustellen und aus ihrer Perspektive Angebote, Anliegen und Anregungen zur Diskussion zu stellen. Dadurch entsteht Schritt für Schritt ein Netzwerk, dank dem die Potentiale, die sich aus einer engen Kooperation der Akteure ergeben, genutzt werden können. Neben der Vernetzung schafft die Plattform Gesundheit zudem die Möglichkeit, das Profil der Gesundheitsregion zu schärfen.

Programm der ersten Plattform Gesundheit
Die erste Plattform Gesundheit fand in Kooperation mit dem Swiss Integrative Center for Human Health (SICHH SA) statt. Im Zentrum des Treffens stehen die Akteure, welche an der Schnittstelle zwischen Forschung, Industrie und Anwendung agieren. Sie sind Katalysatoren der Gesundheitsregion und wichtige Akteure in der Wissensvermittlung. Inputreferate werden von Felix Frey, Sitem Insel, Bern; Georges Kotrotsios, Centre Suisse d’Electronique et Microtechnique SA, Neuchâtel; Massimo Nobile, Bioark, Monthey sowie Michael Sauter, Innocampus, Biel, gehalten.

Zur Bildergalerie der Veranstaltung