Veranstaltungen (Archiv)


Das sechste Forum der Hauptstadtregion Schweiz wurde in Zusammenarbeit mit dem Cluster Food & Nutrition organisiert und fand am 24. November 2017 in Bern unter dem Titel «Eine dynamische Lebensmittelbranche für ein gesundes Leben» statt. weiterlesen


Die Hauptstadtregion ist ein wichtiger Standort der Medtech-Industrie, gewinnt aber auch im biotechnischen und pharmazeutischen Bereich fortlaufend an Bedeutung. Trotz der Vielfalt an Angeboten und Kompetenzen wird die Hauptstadtregion Schweiz noch zu wenig als Gesundheitsregion wahrgenommen.... weiterlesen


Michel Martin (Forschungszentrum Nestlé) wird über die Küche der Zukunft und über Zukunftsaussichten für die Ernährung in 5 Szenarien referieren. Des Weiteren ist eine Präsentation über die Verwendung von Nanomaterialien in der Lebensmittelbranche geplant, mit einer Demonstration einer konkreten... weiterlesen


Das Plusenergie-Quartier (PEQ) ist der derzeit höchste Entwicklungsstand, was die Umsetzung energieeffizienter und der Einsatz erneuerbarer Energien in Bauweisen betrifft. PEQ verbinden vorhandene und neue Infrastruktur mit Gebäuden, so dass sich ein ganzheitliches Plus bilanzieren lässt. Dieses... weiterlesen


Eine intelligente Verknüpfung der Infrastrukturen in den Bereichen Transport, Energie und Kommunikation soll die Lebensqualität der Bevölkerung erhöhen und gleichzeitig den Ressourcenverbrauch minimieren. Die Hauptstadtregion Schweiz setzt sich dafür ein, dass die öffentliche Hand und... weiterlesen


Die Antibiotikaresistenz ist ein Problem von besonders grossem Ausmass, da sie gleichzeitig mehrere Bereiche betrifft: die Human- und Tiermedizin aber auch die Landwirtschafts- und Lebensmittelbranche. Mittels einer vielschichtigen Herangehensweise können innovative Lösungen gefunden werden, die zur... weiterlesen


Unter dem Leitthema «Homo digitalis – der Mensch in der digitalen Wirtschaft» diskutieren CEOs führender Unternehmen, Direktoren von Bundesämtern und Politiker über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt oder auf Konsumentinnen und Konsumenten. Im Zentrum stehen für einmal nicht... weiterlesen


Lobbyisten geniessen in der Öffentlichkeit einen zwiespältigen Ruf. Ihre Tätigkeiten sorgen dafür, so die verbreitete Meinung, dass sich nur noch Einzelinteressen durchsetzen. Doch wie steht es um die Politikerinnen und Politiker selbst? Sind sie mit ihren Nebeneinkünften allenfalls die grösseren... weiterlesen


Solothurn — Das Forum 2016 stand unter dem Titel «Gesundheitsregion im Aufbruch». Die Hauptstadtregion ist ein wichtiger Standort der Medtech-Industrie und gewinnt im biotechnischen und pharmazeutischen Bereich fortlaufend an Bedeutung. Damit deckt die Hauptstadtregion die gesamte... weiterlesen


Die Hauptstadtregion ist ein starker Life Sience Standort: Rund 35 % der Arbeitsplätze der Medtech-Branche schweizweit sind in den Kantonen Solothurn, Neuenburg, Bern, Wallis und Freiburg beheimatet. Die Bedeutung der Pharma- und Biotechindustrie nimmt stetig zu, mit aktuell rund 20 % der Schweizer... weiterlesen