Medienmitteilungen (Archiv)


Die Hauptstadtregion ist ein starker Life Science Standort: Rund 35 % der Arbeitsplätze der Medtech-Branche schweizweit sind in den Kantonen Solothurn, Neuenburg, Bern, Wallis und Freiburg beheimatet. Die Bedeutung der Pharma- und Biotechindustrie nimmt stetig zu, mit aktuell rund 20 % der Schweizer... weiterlesen


Der Berner Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann übernimmt die Nachfolge als Co-Präsident vom Freiburger Ständerat und Staatsrat Beat Vonlanthen, der sich ab 1. Januar 2017 auf sein Mandat als Ständerat konzentrieren wird. weiterlesen


Lorenz Jaggi, Partner der Kommunikationsagentur furrerhugi. ag, übernimmt per 1. September 2017 die Nachfolge des bisherigen Geschäftsführers Georg Tobler. Der Verein Hauptstadtregion Schweiz freut sich auf die Zusammenarbeit und ist überzeugt, dass Lorenz Jaggi die Hauptstadtregion Schweiz in der... weiterlesen


In der Hauptstadtregion hat sich im Biotech- und Pharmabereich in den letzten Jahren eine grosse Dynamik entwickelt. Insgesamt arbeiten bereits heute in der Hauptstadtregion rund 15'000 Personen im Bereich der Gesundheitswirtschaft, rund 8'000 davon im Medtech-Bereich und rund 7'000 im Biotech- und... weiterlesen


Die Top-Entwicklungsstandorte der Hauptstadtregion sind für die wirtschaftliche Entwicklung der ganzen Region zentral. Dies zeigt eine Übersicht der wichtigsten Meilensteine seit Mai 2014. Die Hauptstadtregion Schweiz unterstützt den Erfolg der Top-Entwicklungsstandorte mit verschiedenen Aktivitäten... weiterlesen


Das letzte Jahr der Hauptstadtregion Schweiz stand ganz im Zeichen der digitalen Revolution und den damit verbundenen neuen Möglichkeiten im Bereich der Mobilität oder des Wohnens. Konkrete Projekte zeigen, dass unsere Region nicht nur über die Möglichkeiten spricht, sondern diese auch umsetzt. Der... weiterlesen


Das Mandat für die Geschäftsführung des Vereins Hauptstadtregion Schweiz wird per 1. September 2017 aus beschaffungsrechtlichen Gründen neu ausgeschrieben. Georg Tobler, seit 1. September 2011 Geschäftsführer des Vereins, verzichtet auf eine Bewerbung für eine weitere Periode und sein Mandat endet... weiterlesen


Die Hauptstadtregion Schweiz lehnt die Volksinitiative «Pro Service public», über die am 5. Juni 2016 abgestimmt wird, ab. Die Initiative gefährdet unsere gut funktionierende Grundversorgung und hat negative Auswirkungen auf die Regionen der Hauptstadtregion sowie auf die schweizerische... weiterlesen


Unter Leitung der beiden Co-Präsidenten Beat Vonlanthen und Erich Fehr tauschte sich vom 18. - 19. Februar 2016 eine Delegation der Hauptstadtregion Schweiz mit verschiedenen Akteuren aus Politik und Verwaltung der Länder Berlin und Brandenburg aus und erhielt vertieften Einblick in Strategien und... weiterlesen


Die Hauptstadtregion Schweiz beheimatet zahlreiche service public Unternehmen von regionaler und nationaler Bedeutung. Am 4ten Forum in Brig geht die Hauptstadtregion zusammen mit Swisscom, Post, BKW, EWB, Groupe E, SBB und dem Weltpostverein der Frage nach, wie wir durch eine intelligente... weiterlesen